zu der Laufwegeskizze

Sonderregelungen Spiel- und Trainingsbetrieb 2021

Stand 02.06.2021 – Sonderregelungen Spiel- und Trainingsbetrieb 2021 als PDF zum Download


aufgrund der aktuellen Corona Bekämpfungsverordnung Rheinland-Pfalz (22. CoBeLVO) vom 01.06.2021 in Verbindung mit dem Hygienekonzept für den Sport im Außenbereich vom 31.03.2021, dem Corona-Merkblatt (Ampelfarben) des TV Rheinland-Pfalz vom 21.05.2021 sowie der „Bundes-Notbremse“, wenn der in § 28b des Infektionsschutzgesetzes genannte Schwellenwert von 100 bei der Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis Mainz-Bingen überschritten wird.


Abweichend von der weiterhin gültigen Spielordnung  und Platzpflegeordnungen des TC Harxheim sind folgende Sonderregelungen für den Spiel- und Trainingsbetrieb bis auf Weiteres einzuhalten:

Die Eltern informieren ihre Kinder über die Einhaltung der TCH-Sonderregelungen Spiel- und Trainingsbetrieb!


Aufenthalt auf der Tennisanlage inkl. Beachfeld: 

  • Die Anlage darf nur von Mitgliedern zum Spielen von Tennis oder Volleyball betreten werden.
    Das Spielen mit einem Gast ist unter Berücksichtigung der Gast-Spielordnung erlaubt. 
  • Darüber hinaus kann der Vorstand festen Gruppen erlauben, das Beachfeld oder die angrenzende Fläche/Wiese zur Sportausübung zu nutzen, wobei diese Sonderregelungen anzuwenden sind.
  • Zuschauerinnen und Zuschauer sind nicht zugelassen; ausgenommen sind Verwandte ersten und zweiten Grades bei der sportlichen Betätigung Minderjähriger (Maskenpflicht).
    Die Anwesenheit muss in der App Luca dokumentiert werden.
  • Zu anderen Personen ist in allen Fällen ein Mindestabstand von mindestens 1,5 m einzuhalten
  • Verzicht auf Begrüßungs- und Verabschiedungsrituale, „Handshake“ sowie Abklatschen nach und während des Spielens.
  • Kommen – Abstand wahren – Sport ausüben – Platzpflege – direkt gehen – daheim duschen!
  • Nach Ablauf der Spielzeit bzw. Trainingseinheit ist das Tennisgelände unverzüglich zu verlassen. 
  • Beachtung und Einhaltung der Laufwege zur Vermeidung von Kontakten (siehe Skizze)
    Immer Mindestabstand einhalten! Auch vor der Tennisanlage und auf / von dem Weg zu bzw. vor Platz 3 und dem Beachfeld.
  • Der reservierte oder für das Training vorgesehene Tennisplatz bzw. das Beachfeld darf erst betreten werden, wenn sich keine Spieler mehr darauf aufhalten. 
  • Es wird empfohlen, mit einer medizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 bis zum Platz bzw. Plateau des Beachfeldes zu gehen.
  • Beim Betreten und Verlassen der Tennisanlage Hände desinfizieren und Mindestabstand wahren
    Benutzung der an den Tennisplätzen bzw. Beachfeld aufgestellten Desinfektionsmittel.
  • Wir empfehlen gründliches Händewaschen zu Hause vor und nach dem Spielen. 
  • Prüfen Sie Krankheitssymptome und Ihr gesundheitliches Risiko, bevor Sie die Tennisanlage 
    betreten! 
  • Von der Teilnahme am Spiel-, Trainings- und Übungsbetrieb ausgeschlossen sind Personen, die
    • Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen
    • in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind


Umkleidekabinen / Sanitäranlagen / Toiletten: 

  • Sanitäranlagen / Umkleidekabinen bleiben geschlossen (Bitte in Sportkleidung kommen). 
  • Toiletten Einzelnutzung in Notfällen unter Einhaltung der Abstands- und Hygienevorschriften und mit einermedizinischen Gesichtsmaske (OP-Maske) oder eine Maske der Standards KN95/N95 oder FFP2 (am besten zu Hause vorher nochmal die Toilette aufsuchen) 


Vereinsheim: 

  • bleibt weiterhin geschlossen, Zutritt nur für Corona-Beauftragten und Platzwart.
  • Getränkeverkauf durch einen anwesenden Corona-Beauftragen (Maskenpflicht) möglich.
  • Essen und Trinken darf nur unter den Vorgaben für die Gastronomie an Tischen erfolgen.


Platzreservierung: 

  • Ohne vorherige Platzreservierung kein Spielen von Tennis bzw. Beach-Volleyball!
  • Platzreservierungen sind über das Buchungssystem auf unserer Webseite vorzunehmen. 
  • Alle Spieler/Spielerinnen müssen bei der Reservierung angegeben werden, für Gastspieler ist die Tel. Nummer oder E-Mail-Adresse zu erfassen. 
  • Betreten der Platzanlage max. 5 Minuten vor der gebuchten Zeit bzw. Trainingsbeginn.


Spielbetrieb Tennis:

Allgemein (generell)

  • Es dürfen nur Einzel gespielt werden 
  • Jugendliche bis einschließlich 14 Jahre dürfen nur mit einem Erwachsenen spielen
  • Sitzbänke / Stühle dürfen nicht verschoben werden
  • Auf Seitenwechsel wird verzichtet

7-Tage-Insidenz 3 Tage über 100 (Bundesnotbremse)

  • Doppel mit Personen des eigenen Hausstandes

7-Tage-Insidenz zwischen 50 und 100  

  • Doppel mit Personen aus bis zu 4 Hausständen (Hygiene-/Abstandsregeln und Kontaktnachverfolgung sind durch die buchende Person zu gewährleisten).

7-Tage-Insidenz unter 50   

  • Doppel mit Personen aus bis zu 4 Hausständen (Hygiene-/Abstandsregeln und Kontaktnachverfolgung sind durch die buchende Person zu gewährleisten).


Trainingsbetrieb Tennis:   

Allgemein (generell)

  • Einzeltraining in Abstimmung mit Trainer/Übungsleiter. Der Spieler nimmt die Buchung des Tennisplatzes vor.
  • Der Übungsleiter/Betreuer muss die tatsächlichen Teilnehmer am Training dokumentieren und stellt die kontaktlose Ausübung des Trainings sicher, wenn diese vorgeschrieben ist.
  • ÜL/Trainer sowie die Trainingsteilnehmer verwenden ihre eigene Ausrüstung.
  • Das Einsammeln der Tennisbälle geschieht ausschließlich mit Sammelkörben oder Ballsammelröhren, die regelmäßig mit Desinfektionsmittel vom ÜL/T zu reinigen sind.

7-Tage-Insidenz 3 Tage über 100 (Bundesnotbremse)

  • Für Kinder bis einschließlich 13 Jahre ist die kontaktlose Ausübung von Tennis im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern mit Trainer zulässig. Trainer und Betreuer müssen ein anerkanntes negatives Testergebnis auf das Coronavirus SARS-CoV-2 dem Verein vorlegen, das nicht älter als 24 Stunden mit Beginn der ersten Trainingseinheit eines Tages ist.

7-Tage-Insidenz zwischen 50 und 100  

  • Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre ist die Ausübung von Tennis im Freien in Gruppen bis 25 Kindern mit Trainer zulässig. 
  • Training für max. 5 Personen unter Anleitung eines Trainers 

7-Tage-Insidenz unter 50   

  • Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre ist die Ausübung von Tennis im Freien in Gruppen bis 25 Kindern mit Trainer zulässig. 
  • Gruppentraining für max. 10 Personen + Trainer


Spielbetrieb Beach-Volleyball:   

7-Tage-Insidenz 3 Tage über 100 (Bundesnotbremse)

  • Kein Beach-Volleyball erlaubt

7-Tage-Insidenz zwischen 50 und 100  

  • in einer Gruppe von maximal fünf teilnehmenden Personen aus verschiedenen Hausständen
  • in Gruppen bis maximal 10 Personen bei Ausübung unter Anleitung einer Trainerin oder eines Trainers.
  • Hygiene-/Abstandsregeln und Kontaktnachverfolgung sind durch die buchende Person zu gewährleisten

7-Tage-Insidenz unter 50   

  • in Gruppen bis maximal 20 Personen nebst einer Trainerin oder eines Trainers.
  • Hygiene-/Abstandsregeln und Kontaktnachverfolgung sind durch die buchende Person zu gewährleisten


Trainingsbetrieb Beach-Volleyball:   

Allgemein (generell)

  • Der Übungsleiter/Betreuer muss die tatsächlichen Teilnehmer am Training dokumentieren und stellt die kontaktlose Ausübung des Trainings sicher.
  • ÜL/Trainer sowie die Trainingsteilnehmer verwenden ihre eigene Ausrüstung.
  • Die Spielbälle werden vor und nach dem Spiel vom ÜL/T gründlich desinfiziert.

7-Tage-Insidenz 3 Tage über 100 (Bundesnotbremse)

  • Für Kinder bis einschließlich 13 Jahre ist die kontaktlose Ausübung von Beach-Volleyball im Freien in Gruppen von höchstens fünf Kindern mit Trainer zulässig. Trainer und Betreuer müssen ein anerkanntes negatives Testergebnis auf das Coronavirus SARS-CoV-2 dem Verein vorlegen, das nicht älter als 24 Stunden mit Beginn der ersten Trainingseinheit eines Tages ist. 

7-Tage-Insidenz zwischen 50 und 100  

  • Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre ist die Ausübung von Beach-Volleyball im Freien in Gruppen bis 
    25 Kindern mit Trainer zulässig. 
  • Gruppentraining für max. 10 Personen + Trainer

7-Tage-Insidenz unter 50   

  • Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre ist die Ausübung von Beach-Volleyball im Freien in Gruppen bis 
    25 Kindern mit Trainer zulässig. 
  • Gruppentraining für max. 20 Personen + Trainer


Bei Verstoß gegen die Leitlinien der Landesregierung und der Hygienevorschriften sowie dieser Sonderregelungen behält sich der Vorstand Sanktionen vor. 


Laufwegeskizze

Laufwegeskizze als Corona Hygienekonzept des TC Harxheim