Stand 18. Mai 2016 – Spielordnung des TC Harxheim als Download

 

§ 1 Spielzeiten

Die Spielanlage ist ab Saisonbeginn ganztags geöffnet. Falls der Zustand es erfordert, können einzelne Plätze vom Vorstand gesperrt werden.

 

§ 2 Spielberechtigung

Spielberechtigt ist, wer Mitglied des TC Harxheim und seinen Beitragsverpflichtungen nachgekommen ist.

 

§ 3 Platzbelegung und Spieldauer

Für die Platzbelegung und die Spieldauer der Tennisplätze und des Beachfeldes gelten zwei Belegungssysteme:

1. Vorbelegungssystem (wöchentliches Reservierungssystem):
a) An Werktagen von montags bis freitags sowie an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen ist eine Vorbelegung für jeweils eine Stunde durch jedes erwachsene Mitglied in einer Reservierungsliste je Kalenderwoche möglich.
b) Die Spielzeit beträgt für ein Einzel oder für ein Doppel jeweils 1 Stunde.
c) Beginn und Ende der Spielstunde ist an volle Stunden gebunden.
d) In die Reservierungsliste ist neben dem Reservierenden auch der (die) Spielpartner einzutragen.
e) Trainerstunden (ausgenommen Jugend- / Mannschaftstraining) gelten als Reservierung des Mitgliedes.
f) Nach Nutzung einer Reservierung kann das Mitglied als Spielpartner eines Reservierenden bzw. nach dem Wartesystem gemäß §3 Ziffer 2 spielen.

2. Wartesystem (falls bereits eine Vorbelegung vorgenommen wurde):
a) Gemäß § 3 Ziffer 1a dieser Spielordnung ist nur eine einmalige Vorbelegung in einer Kalenderwoche möglich.
b) Eine weitere Belegung kann nur über das Wartesystem fortlaufend durch zwei oder vier auf der Anlage befindliche Mitglieder in der Reservierungsliste vorgenommen werden.
c) Die Spielzeit beträgt für ein Einzel oder ein Doppel jeweils eine Stunde.
d) Beginn und Ende der Belegung ist möglichst an volle Stunden gebunden.
e) Mitglieder, die noch nicht gespielt haben, haben gegenüber Mitgliedern, die bereits gespielt haben, in jedem Falle Vorrang.
f) Mitglieder, die schon gespielt haben, können sich wieder eintragen, wenn alle später eingetroffenen Mitglieder einen Platz gefunden haben.
g) Bei großem Andrang sollen Doppelspiele durchgeführt werden.

3. Für beide Belegungssysteme gelten die nachfolgenden Regelungen:
a) Telefonische Vorbelegungen sind nicht möglich.
b) Alle Belegungen / Reservierungen sind in die „Reservierungsliste“, die im Vereinshaus ausliegt, einzutragen. Gästespieler sind mit „G“ vor dem Namen zu kennzeichnen.
c) Mitglieder, die spielen, ohne sich in die Reservierungsliste eingetragen zu haben, müssen den Platz räumen, wenn er ordnungsgemäß beansprucht wird.
d) Steht ein Platz länger als 10 Minuten nach der vorbelegten Zeit bzw. nach der eingetragenen Spielzeit noch leer, so ist die Vorbelegung bzw. die Eintragung verfallen und kann neu belegt werden.

 

§ 4 Platzbelegung durch Jugendliche und Schüler

1. Jugendliche und Schüler bis 16 Jahre müssen ebenfalls das Vorbelegungs- bzw. Wartungssystem nutzen.

2. An Werktagen nach 18 Uhr haben Jugendliche und Schüler keine Spielberechtigung.

3. In den Sperrzeiten können Schüler und Jugendliche bis 16 Jahren nur belegen, wenn diePlätze von Erwachsenen nicht beansprucht werden, oder wenn sie als Spielpartner von einem Erwachsenen (Mitglied) reserviert werden.

 

§ 5 Spielbetrieb / Übungsbetrieb

1. Finden Turniere oder Verbandsspiele, Freundschaftsspiele oder Veranstaltungen statt, so werden die Tennisplätze oder das Beachfeld ganz oder teilweise gesperrt. Die Termine sind dem Terminplan des TC Harxheim zu entnehmen bzw. werden im Info-Kasten des TC Harxheim oder mit dem TCH-Nachrichten jeweils rechtzeitig bekannt gegeben.

2. Ebenso sind Plätze für das Training von Jugend und Mannschaften reserviert. Sie sind im Infokasten des TC Harxheim ersichtlich bzw. in der Reservierungsliste bereits eingetragen.

3. Auch für die vom TC Harxheim bestimmten Trainer werden Plätze zur Verfügung gestellt. Die Zeiten, zu denen die Möglichkeit besteht, Trainer zu nehmen, sind ebenfalls am Info Kasten des TC Harxheim ausgehängt.

4. Ebenso können Tennisplätze bzw. das Beachfeld durch den Vorstand aufgrund Sonder-Vereinbarungen reserviert werden. Sie sind im Info Kasten des TC Harxheim ersichtlich bzw. in der Reservierungsliste bereits eingetragen.

5. Der Vorstand oder der Platzwart können die Tennisplätze / das Beachfeld auch wegen Unbespielbarkeit bzw. notwendiger Platzpflege sperren.

 

§ 6 Gästespieler

1. Ein Gast kann die Tennisanlage nur zusammen mit Mitgliedern des TC Harxheim benutzen.

2. Die Nutzung ist in der Gästespielerregelung des TC Harxheim geregelt.

 

§ 7 Allgemeines

1. Die Spielordnung wurde aufgestellt, um allen Mitgliedern gleiche Rechte für die Platzbelegung zu erteilen. Faire und sportliche Einstellung wird von allen Mitgliedern erwartet.

2. Verstöße gegen die Spielordnung werden vom Vorstandgeprüft. In diesem Fall kann der Vorstand entsprechende Maßnahmen ergreifen.

3. Diese Spielordnung gilt bis auf weiteres.

 

 

Ergänzungen der Spielordnung für das Beachfeld

Ergänzung der Spielordnung und Platzpfelgeordnung des Beachfelds des TC Harxheim als Download

 

Beachfeld Präambel

Zunächst wird auf die Spielordnung des TCH verwiesen. Sämtliche Regelungen gelten ebenfalls für das Beachfeld, es sei denn, sie sind hier anders geregelt.

 

Spielberechtigung

Das Beachfeld dient insbesondere dem Beachtennissport. In Ausnahmefällen können auch die Sportarten Beachvolleyball und Beachhandball ausgeübt werden. Andere Beachsportarten dürfen nur gespielt werden, wenn keine Verbandspiele oder Turniere stattfinden und wenn sie durch den Vorstand dafür freigegeben werden. Die Nutzung des Beachfeldes durch Gastspieler (Nichtmitglieder) sind in der Gästespieler Regelung des TCH ersichtlich.

 

Spielzeit

Die Spieleinheit beträgt jeweils für Einzel und Doppel 60 Minuten. Ist das Beachfeld jedoch frei, kann über diese Regelung hinaus gespielt werden.

 

Sperren der Beachplätze

Vorstand bzw. Platzwart können unter folgenden Voraussetzungen das Beachfeld sperren:
a) Turniere/Verbandsspiele/Freundschaftsspiele/Veranstaltungen/Mannschaftstraining
b) Unbespielbarkeit/Platzpflege
c) Platzbelegung
Die Reservierung des Beachfeldes erfolgt gemäß der Spielordnung des TCH.